Das Konzept der ETP-Awards


Um die ETP-Anbieter fair und fundiert zu bewerten, greifen wir auf eine Fachjury zurück. Diese setzt sich aus rund 50 Finanzexperten aus den Bereichen Market Making, Vermögensverwaltern, Banken, Direktbanken, Medien und Honorarberatern sowie aus dem Ergebnis unserer Online-Umfrage zusammen. Die Ergebnisse der Fachjury und der Onlineumfrage fließen zu je 50 Prozent in das Endergebnis ein.


Die ETP-Awards werden in folgenden Kategorien vergeben:


 

ETF-Anbieter des Jahres

Der beste ETF-Anbieter über alle Kategorien hinweg wird zum ETF-Anbieter des Jahres gewählt.

 

ETC-Anbieter des Jahres

Der beste ETC-Anbieter über alle Kategorien hinweg wird zum ETC-Anbieter des Jahres gewählt.

 

 

Bester Anbieter: Service

Darunter fällt die Website, Erreichbarkeit, Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter.

 

Bester Anbieter: Produktpalette

Darunter fällt die Anzahl und Ausgewogenheit der Produktpalette.

 

Bester Anbieter: Kostenstruktur

Darunter fallen die Kosten der ETFs.

 

Bester Anbieter: Innovationskraft

Darunter fallen die Anzahl an Neuemissionen und der Zugang zu neuen Assetklassen.

ETF des Jahres

Im Vorfeld der Wahl werden von unserer Experten-Jury zehn ETPs für die Wahl zum ETF des Jahres nominiert. Diese Produkte konnten die Jury in diesem Jahr besonders überzeugen. Daraus wird dann der ETF des Jahres gewählt.

ETF Market-Maker des Jahres

Im Vorfeld der Wahl wird durch die Redaktion des EXtra-Magazins eine Nominierungsliste zur Wahl des ETF-Market-Maker des Jahres festgelegt. Aus dieser Liste wählt dann die Jury den besten ETF-Markt-Maker.

Index-Anbieter des Jahres

Im Vorfeld der Wahl wird durch die Redaktion des EXtra-Magazins eine Nominierungsliste zur Wahl den Index-Anbieter des Jahres festgelegt. Die Jury wählt dann aus dieser den Index-Anbieter des Jahres.

Neuemission des Jahres

Aus einer Liste von allen Neuemissionen des Jahres erstellt die Redaktion des EXtra-Magazins eine Top-10-Liste. Aus dieser Liste wählt die Jury und die Teilnehmer der Online-Umfrage die innovativste Neuemission des Jahres gewählt.

Folgende ETFs wurden für die Awards "ETF des Jahres" und "Neuemission des Jahres" nominiert:


Nominierungsliste "ETF des Jahres"

  • Amundi ETF iStoxx Europe Multi-Factor Market Neutral UCITS ETF (WKN: A2H6MP)
  • iShares Automation & Robotics ETF (WKN: A2ANH0)
  • iShares Nasdaq 100 UCITS ETF (WKN: A0F5UF)
  • iShares TecDAX UCITS ETF (WKN: 593397)
  • iShares Core MSCI World UCITS ETF (WKN: A0RPWH)
  • iShares Digitalisation UCITS ETF (WKN: A2ANH3)
  • iShares Edge MSCI World Multifactor UCITS ETF (WKN: A14YPA)
  • Lyxor World Water UCITS ETF (WKN: LYX0CA)
  • Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (WKN: A1JX52)
  • Xtrackers MSCI Emerging Markets UCITS ETF (WKN: A12GVR)

Nominierungsliste "Neuemission des Jahres"

  • Amundi Index Equity Global Multi Smart Allocation Scientific Beta (WKN: A2DR4K)
  • iShares Core MSCI EM IMI UCITS ETF (WKN: A2JDYF)
  • iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF (WKN: A2DWBY)
  • Lyxor Core Morningstar US (DR) UCITS ETF (WKN: LYX0YB)
  • J.P. Morgan USD EM Diversified Bond 1-5 UCITS ETF (WKN: A2DUHX)
  • UBS ETF Bloomberg Barclays EUR High Quality Liquid Assets 1-5 Bond UCITS ETF (WKN: A2JLRU)
  • UBS ETF MSCI EMU Select Factor Mix UCITS ETF (WKN: A2JKF5)
  • WisdomTree AT1 CoCo Bond UCITS ETF (WKN: A2JLJA)
  • WisdomTree CBOE S&P 500 PutWrite UCITS ETF (WKN: A2JEFE)
  • Xtrackers II USD Emerging Markets Bond UCITS ETF (WKN: DBX0MB)

Die Teilnehmer der Online-Umfrage wählten zudem noch den Publikums-Awards.